Systemische Fragen, | 9.06.2022

Rebalancing Power

From monopolies to democratic economies

„Wir haben eine neue Agenda zur Bekämpfung von Unternehmensmonopolen entwickelt, die die Grundlage für eine neue Anti-Monopol-Bewegung in Europa bilden wird, die sich an den Entwicklungen der letzten Jahre in den Vereinigten Staaten orientiert. Wir müssen jetzt handeln, um das Machtgleichgewicht wiederherzustellen und Demokratie und Selbstbestimmung zu stärken.“

Die Macht der Unternehmen hat in den letzten drei Jahrzehnten massiv zugenommen. Gleichzeitig wurde die Macht der Regierungen und staatlichen Behörden eingeschränkt. Es ist an der Zeit ist, die Machtverhältnisse wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um diese Fehlentwicklung neoliberaler Politik seit den 1980er Jahren zu korrigieren. Andernfalls riskieren wir massiven Schaden für die Gesellschaft und die Demokratie. Auf einer Konferenz haben zivilgesellschaftliche Organisationen, darunter LobbyControl, Forum Umwelt & Entwicklung und Balanced Economy Project diskutiert, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist und wie wir es wieder richten können. Zu diesem Zweck analysieren sie die Macht der Unternehmen in ihren verschiedenen Dimensionen und betrachten ihre Folgen, sowohl allgemein als auch in bestimmten Sektoren, von der Landwirtschaft bis zur Technologie, vom Finanzwesen bis zur Pharmaindustrie.

Weiterlesen (extern)

weitere Texte

Neues aus dem Bundestag | 10. Juli 2024

Deutscher Bundestag

Mehr als eine Milliarde weniger für internationale Zusammenarbeit

VENRO

Wert der Klimafinanzierung bis zu 88 Milliarden Dollar weniger als angegeben

Oxfam International