Private Finanzierung, | 17.01.2023

GFANZ-Mitglieder finanzieren fossile Expansion mit Milliardensummen

Trotz ihrer Mitgliedschaft in der Glasgow Financial Alliance for Net Zero (GFANZ) unterstützen Finanzinstitute weltweit immer noch die Expansion fossiler Energien mit Milliardensummen. Dazu zählen auch deutsche Institute, insbesondere die Deutsche Bank mit ihrer Tochter DWS. Dies zeigt ein neuer Bericht, der am 17. Januar 2023 von den Umweltorganisationen Reclaim Finance und urgewald zusammen mit weiteren NGO-Partnern veröffentlicht wurde. Die GFANZ ist laut eigener Aussage die größte Koalition von Finanzinstitutionen, die sich für den Übergang der Weltwirtschaft zu Netto-Null-Treibhausgasemissionen einsetzen.

Weiterlesen (extern)

weitere Texte

Oxfam legt Climate Finance Shadow Report vor

Oxfam International

Neues aus dem Bundestag | 5. Juni 2023

heute im bundestag (hib)

Steuerprivilegien bei der Erbschaftsteuer erneut beim Bundesverfassungsgericht

Bürgerbewegung Finanzwende, Netzwerk Steuergerechtigkeit Deutschland, taxmenow