Private Finanzierung, | 9.07.2023

Africa’s Development Dynamics 2023

Investitionen in eine nachhaltige Entwicklung

Der Bericht „Africa’s Development Dynamics 2023“ nutzt Erfahrungen aus Zentral-, Ost-, Nord-, Süd- und Westafrika, um politische Empfehlungen zu entwickeln und bewährte Verfahren auf dem gesamten Kontinent zu verbreiten. Die Analyse der Entwicklungsdynamik, die sich auf die neuesten Statistiken stützt, soll afrikanische Staats- und Regierungschefs dabei unterstützen, die Ziele der Agenda 2063 der Afrikanischen Union auf allen Ebenen zu erreichen: kontinental, regional, national und lokal.

In dieser Ausgabe wird untersucht, wie Afrika Investitionen anziehen kann, die das beste Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Zielen bieten. Die neuen Daten und Analysen sollen politischen Entscheidungsträger:innen dabei helfen, Risikobewertungen zu verbessern, Partnerschaften unter afrikanischer Führung zu stärken und regionale Integration so zu beschleunigen, dass nachhaltige Investitionen gefördert werden. In zwei kontinentalen Kapiteln werden die Investitionslandschaft Afrikas und die damit verbundenen politischen Prioritäten untersucht. Fünf regionale Kapitel bieten maßgeschneiderte Empfehlungen in strategischen Bereichen wie natürliche Ökosysteme, erneuerbare Energien, Klimafinanzierung und Wertschöpfungsketten in der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Weiterlesen (extern)

weitere Texte

Zusätzliche Milliarden für Einsatz gegen Klimawandel und Pandemien

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Selbst Schweiz besteuert Milliardäre stärker als Deutschland und Österreich

Netzwerk Steuergerechtigkeit Deutschland, Oxfam Deutschland, Momentum Institut

Das Geld für den Klimaschutz bleibt liegen

Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft