Goldkugel oder Krisenverstärker? 

Neue Abhängigkeiten von synthetischen Düngemitteln und ihre Folgen für den afrikanischen Kontinent

Eine INKOTA–Studie bringt Licht hinter die Strukturen und Bestrebungen der globalen Düngemittelindustrie. Besonderer Fokus liegt dabei auch auf dem afrikanischen Kontinent, der als letzter Expansions- und somit Zukunftsmarkt für viele Düngemittelkonzerne gilt. Neben einer Untersuchung der Folgen eines gestiegenen Düngemitteleinsatzes für (Klein)Bäuerinnen und -bauern in Afrika wird der Zusammenhang zwischen Energie-, Düngemittel- und Lebensmittelpreisen verdeutlicht.

Weiterlesen (extern)

weitere Texte

Neues aus dem Bundestag | 10. Juli 2024

Deutscher Bundestag

Mehr als eine Milliarde weniger für internationale Zusammenarbeit

VENRO

Wert der Klimafinanzierung bis zu 88 Milliarden Dollar weniger als angegeben

Oxfam International