Zinswende

Zeitenwende in der Entwicklungsfinanzierung?

Seit Vereinbarung der Agenda 2030 fand Entwicklungsfinanzierung unter den Bedingungen niedriger Zinsen und hoher Liquidität auf globalen Finanzmärkten statt. Das hat sich mit der Zinswende geändert. Dieses GPF-Briefing Paper beschreibt die aktuellen Trends, analysiert die Implikationen für die Finanzierung nachhaltiger Entwicklung im globalen Süden, und formuliert Politikempfehlungen wie Länder des globalen Südens und ihre Finanzierungspartner aus dem Norden auf die Zinswende reagieren können.

Weiterlesen (extern)

weitere Texte

Mehr Umwelt- und Klimaschutz mit Green Budgeting

Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft

Den Strukturwandel ökologisch gestalten

Umweltbundesamt

Umweltverbände klagen gegen EU-Taxonomie

Deutscher Naturschutzring